Monat: März 2019

Swasiland

28.3.2019 Nach 27 Tagen in Mosambik ging es nun weiter nach Swasiland. Das Grenzprozedere war so einfach wie noch nie und so befanden wir uns schon am frühen Vormittag auf den Straßen des kleinen Königreiches. In Swasiland herrscht nämlich der letzte absolute Monarch König Mswati III. Aufgrund der guten Straßen kamen wir schneller als erwartet…
Von Pia 28. März 2019 0

Meer soweit das Auge reicht

19.3.2019 Mittlerweile haben wir eine gute Balance zwischen wildem Campen und offiziellen Campinglätzen gefunden. Nach unserer Strategie campen wir solange in der Natur, bis wir entweder keinen guten Platz mehr finden können oder unsere Vorräte ausgehen. So funktioniert das eigentlich recht gut und wir können dadurch, die oftmals überteuerten Campingplatzgebühren etwas ausgleichen. Da unsere Vorräte…
Von Pia 19. März 2019 0

Tofo: Sand, Regen und Wind

15.3.2019-19.3.2019 Ganz anders als in Vilankulo sieht es in Tofo, einem kleinen Fischerdorf aus. Das Meer an der Bucht ist rau und Surfer erfreuen sich an meterhohen Wellen. Auf dem Weg zum Campingplatz fuhren wir durch Zufall an einer Surfschule mit Hostel vorbei. Die Straße war ziemlich sandig und glücklicherweise luden uns die deutschen Besitzer…
Von Pia 19. März 2019 0

Vilankulo

9.3.2019-14.3.2019 In der letzten Nacht hatte es heftig geregnet. Deshalb konnten wir dieses Mal nicht direkt losfahren, sondern mussten erst etwas abwarten bis die Sonne das Dachzelt und unsere Wäsche getrocknet hatte. Die heutige Strecke war zum Glück nicht weit und bereits nach einer knappen Stunde erreichten wir das Baobab Backpackers Camp in der Küstenstadt…
Von Pia 14. März 2019 3

Let‘s go back to the beach!

2.3.2019-9.3.2019 Da Mosambik für seine Traumstrände bekannt ist, führte uns unsere Route ziemlich direkt zum Strand. Es ist nicht lange her, dass Mosambik zu den Spitzenreitern der ärmsten Ländern der Welt zählte und wir waren gespannt, in wie weit sich dies bemerkbar machen würde. Wirkliche Unterschiede zu den vorherigen Länder fielen uns allerdings erstmal nicht…
Von Pia 9. März 2019 2

Ende gut, alles gut

1.3.2019 Noch bevor der Handywecker um 6 Uhr klingelte, hämmerte Jimmy an unsere Tür. Er wollte, dass wir mit ihm gemeinsam Frühstücken. Wir willigten ein und saßen kurze Zeit später, noch etwas verschlafen, am selben kleinen Tisch wie am vorigen Abend. Es gab weißes Toastbrot mit Margarine. Jimmy präsentierte die Sandwiches, als wären es die…

Von Pia 1. März 2019 3